Mister Cars Ideal Cars

Autothemenblog

Der Transportsektor in Deutschland kann nicht nur auf eine lange Geschichte zurückblicken, er birgt auch für über eine halbe Million Menschen eine Arbeitsstätte in Deutschland. Transportdienstleistungen gibt es für viele Bereiche, so auch für den Versand eines Autos. Doch ab wann lohnt sich der Einsatz eines Profis im Bereich eines Autotransportes? Vorteilhaft sind Transporte mittels einer Autospedition, wenn man sich ein Auto gekauft hat und dieses mehrere Hunderte Kilometer entfernt ist. Klassisches Beispiel hierfür ist der Kauf eines Automobils über das Internet oder im EU-Ausland. Ein weiteres klassisches Einsatzgebiet einer Autospedition ist das Transportieren eines nicht fahrbereiten oder nicht mehr zugelassenen Fahrzeuges.
Um einen Autotransporteur zu finden, hilft oftmals ein Blick in die gelben Seiten oder in die Kleinanzeigen der regionalen Tageszeitung. Wer es moderner mag, sucht direkt im Internet nach einer Autospedition. Über Suchmaschinen lassen sich deutschlandweit fasst alle Transportunternehmen ausfindig machen, die über einen Internetauftritt verfügen. Viele Suchmaschinen bieten auch eine lokale Suche an, sodass man sich Transportunternehmen aus seiner Region anzeigen lassen bzw. nach diesen gezielt suchen kann. Hat man sich für einen Spediteur entschieden, kann man den Kontakt neben dem Telefon meist auch per Email aufbauen – praktisch, wenn man selber zu den Geschäftszeiten der Spediteure auf der Arbeit sitzt und diese daher nur schwer per Telefon kontaktieren kann.

Aufgabengebiete einer Autospedition

Eine Autospedition kümmert sich in aller Regel um die Abwicklung aller anfallenden Aufgaben, wenn ein Auto über eine längere Distanz zu einem neuen Standort gebracht werden muss. Ob es sich um einen Pkw, LKW oder Traktor handelt, eine Autospedition bietet in der Regel für alle motorisierten Vehikel mit vier Rädern eine Transportmöglichkeit. Weitere Zusatzleistungen beinhalten oftmals die Abwicklung von Einfuhrdeklarationen beim Import eines EU-Fahrzeuges oder die Zwischenlagerung eines Fahrzeuges, wenn Abholungs- und Liefertermin zeitlich länger auseinanderliegen.

Autotransport von professioneller Autospedition erledigen lassen oder doch besser in Eigenregie abwickeln?

Für viele Menschen stellt sich bei der Nutzung von Dienstleistungen oftmals die Frage: Kann ich das nicht auch selber machen? Häufig sind hoch anmutenden Kosten die Ausschlaggeber für diese Fragestellung. Doch gerade im Transportbereich zählt die Erfahrung und die Maschinen der Logistiker als hohes Gut, sodass ein höherer Preis durchaus gerechtfertigt ist. Zusätzlich kommt hinzu, dass für einen Transport in Eigenregie einen oder mehrere Urlaubstage genommen werden müssen. Hierbei sollte man den Verdienstausfall sowie den entgangenen Freizeitnutzen als Basis zur Beantwortung der Kostenfrage zugrunde legen. Hinzu kommen die Kosten für die Hinfahrt zum Standort des Autos wie auch die Spritkosten für die Rückfahrt zum neuen Bestimmungsort des Vehikels.

Möchte man sich für wenig Stress und eine kompetente Abwicklung des Transportes entscheiden, sollte man daher in der Regel zu einer professionellen Autospedition tendieren. So klappt es dann beispielsweise auch problemlos mit dem Autokauf über das Internet, wenn der Traumwagen oder das vermeintliche Schnäppchen nicht direkt in der Nachbarschaft zu finden sein sollte.

Categories: Autoschutz

Comments are closed.

Popular Posts

Genfer Automesse 2014

Die Automesse in Genf begann in diesem Jahr am 4. ...

Citroën: Der DS5...

Die Entwicklung am AutomobilmarktIn den letzten Jahren erfreuen sich alternative ...

KFZ Versicherungen im...

Im Bereich der Kfz Versicherung optimierter fahren! Jede Kfzversicherung, sei es ...

Im Streitfall abgesichert:...

Die meisten Fahrer sind, auch wenn einem dies fallweise sehr ...

Die Versuchung: Auto

Die meisten Jugendlichen können im Alter von 17 Jahren wohl ...